Tag 93 – Do, 15.04.21

Tag 93 – Do, 15.04.21

ICH KÖNNTE NUR NOCH AM STRAHL KOTZEN.

Okee, eigentlich heule ich gerade. Und dann kommt meine Tochter rein und fragt mich, warum ich weine. „Wir haben doch gerade gar nichts falsch gemacht.“
Jetzt könnte ich noch mehr kotzen. Oder heulen.
Unsere Kinder verbinden mittlerweile „Mama weint“ mit „Ich habe was falsch gemacht“.
So sieht es aus.

Tochter hatte gerade Online-Unterricht, wegen Datenschutz dürfen wir nicht dabei sein. Ich habe mir aber nebenan einen Kaffee gemacht und dabei unfreiwillig zugehört. Und musste hören, wie die Lehrerin sehr kindgerecht und zugewandt den Kindern den Schnelltest, den diese ab Montag selbst machen müssen, erklärt.

Die Schulen geben sich wirklich Mühe! DIE machen einen tollen Job.

Es macht aber KEINEN Sinn! Wer solch einen Test schon mal gemacht hat, weiß, dass niesen oftmals vorprogrammiert ist. Soll heißen, wenn ein Kind, dass vielleicht positiv ist, dann NIESEN muss, DANN ham wa die Aerosole schön verteilt im Raum.
*Yippieh

Hinzu kommt: in den gerade überall entstehen Schnelltestcenter werden Menschen GESCHULT, wie sie richtig testen müssen. Und diese Menschen stehen dann da im GANZKÖRPER-Kondom, um sich nicht selbst zu gefährden. Aber die Schulen dürfen es wieder ganz alleine richten. Ohne das entsprechende Equipment.
By the way: ich habe gestern dieses Foto zugeschickt bekommen:

Das habe ich jetzt unserer Lehrerin vorgeschlagen und bringe nachher Duplosteine zur Schule. So sieht das Equipment in den Schulen aus…
*seufz
(Wir sprechen jetzt nicht darüber, dass die wenige Schulzeit mit Testen verschwendet wird.)

Wieso werden nicht an jeder Schule draußen Teststraßen errichtet? Von geschultem Personal? Die dann jeden Morgen das Testen übernehmen? Frau Gebauer?! (Anm.: NRW-Schulministerin)

Ach ja, schön, dass die Regierung jetzt (endlich) die Unternehmen verpflichtet, den Mitarbeitern mindestens einen Test pro Woche anzubieten.
*atmet

Hier ein Auszug aus einem sehr guten ZEIT-Artikel dazu:
„Viel zu aufwendig, kompliziert, noch eine Gängelung: So klagt die Wirtschaft. Aber ausgerechnet Kinder und Jugendliche gehen gerade als Vorbild voran. Schon die kleinsten Grundschüler lassen sich dieser Tage tapfer in den Nasen stochern. In vielen Bundesländern müssen Schülerinnen und Schüler, die sich weigern, die fiese Prozedur zweimal die Woche über sich ergehen zu lassen, zu Hause bleiben. Wenn Kinder einen Abstrich für die Pandemiebekämpfung ertragen können, warum sollte das für Erwachsene unzumutbar sein?“

Und weiter:
„Das Arbeitsministerium wehrt sich und betont, dass „mit einer Testpflicht für Beschäftigte das Risiko unverhältnismäßiger Grundrechtseingriffe in die körperliche Integrität und das Persönlichkeitsrecht verbunden wäre“. Unterdessen greift der Staat in die Grundrechte der Schülerinnen und Schüler mindestens im selben Maße ein – mit durchaus drastischen Konsequenzen, weil Kindern, die sich nicht testen (lassen), ihr Recht auf Bildung verwehrt wird.“

Und das ist es, was mich SO SAUER macht!

Wie lange müssen wir Eltern, Familien, unsere Kinder es sich noch bieten lassen, dass wir immer und immer und immer wieder gerade die Doofen sind?

Wo ist den die Fucking-Solidarität gegenüber Kindern?
Wo ist die Gleichberechtigung? Wann wird die Wirtschaft endlich in die Pflicht genommen? Und bekommt nicht mehr den Po gepudert?

Ach ja….
*seufzt

Zum besseren Verständnis:
Sauer sein hilft mir. Sonst müsste ich die ganze Zeit weinen.

Judith

Künstlermanagerin, Lebensgestalterin, Familienmanagerin

2 Comments

  1. Bin auf voll auf deiner Seite….schon lange.
    Es wird immer schlimmer.
    Ich kann es kaum ertragen.
    Immerwieder tolle Ideen, die helfen sollen, dass der „Wahnsinn“ aufhört.
    In Wahrheit wird der „Wahnsinn“ immer schlimmer, unverschämter und greift in die Persönlichkeiten ein.
    Ich habe gelesen, dass überlegt wird ,woher das Geld kommen könnte, was der Staat in Massen für die teure Corona Zeit aufbringt?
    Die Idee nennt sich ,“ die Menschen könnten doch noch etwas länger arbeiten“ bis zur wohlverdienten Rente!
    Da die Menschen ja immer älter werden.
    Mir fehlen mir die Worte.

    • Liebe Nadine,
      ich gebe Dir in jedem Punkt recht!
      *seufz
      Selbst aufmunternde Worte fallen mir zur Zeit nicht ein bzw. schwer.
      Weil ich kein Licht am Ende des Tunnels sehr. Irgendwie. Das neue Infektionsschutzgesetz macht es jetzt irgendwie alles noch viel schlimmer.
      Drück Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Judith´s Blog

Judith

Neueste Beiträge

Ältere Beiträge

Neueste Kommentare

Highlights